Europacampus Braunschweig

Gutachterverfahren 12/2020

Die Aufgabenstellung für den „Europa-Campus“ im Auftrage der Richard Borek Unternehmensgruppe sieht auf den Baufeldern 3 bis 7 zwischen der Theodor-Heuss-Straße und der Straße „Am Alten Bahnhof“ die Entwicklung eines attraktiven und innovativen Gewerbestandorts vor, der die vorhandenen Bürobauten in Teilen einbezieht. Die zu erstellenden Studie soll eine Architekturvision für einen Campus entwickeln. Bis 2030 sollen hier bis zu 1.500 Personen am Standort einen Arbeitsplatz finden. Hochqualifizierte Fachkräfte aus allen Branchen sollen hier in zukunftsweisenden, klimafreundlichen Arbeitswelten an einem für Braunschweig und die Region herausragenden Ort zusammenfinden.

Peter-Joseph-Krahe Preis 2020

Business Center II

Wir freuen uns über die Auszeichnung und Verleihung des Peter Joseph Krahe Preises der Stadt Braunschweig.
Aus der Bewertung der Jury: „Das 20-geschossige Hochhaus ist schnell zu einem neuen, selbstbewussten Bestandteil der Braunschweiger Stadtsilhouette geworden und steht als prägnantes Zeichen für die Wandlung des ehemaligen Postareals am Bahnhof zu einem modernen Dienstleistungszentrum der Stadt Braunschweig.
Durch seine schlanke, langgestreckte Form verändert sich die städtebauliche Wirkung des Gebäudes je nach Blickwinkel und schafft dadurch interessante Fernbezüge. Mit seiner Fassadendetaillierung verkörpert das Haus eine zurückhaltende Eleganz und liefert architektonisch einen hochwertigen Beitrag zur Braunschweiger Baukultur.“

Projektstart

Hellwinkel E+J

Los gehts in die 3. Runde! Die Baufelder C+G im Hellwinkel wurden 2019 fertiggestellt. Im kommenden Jahr sind die Baufelder A+K bezugsfertig, daher freuen wir uns über den Projektstart in zwei weiteren, spannenden Baufeldern in diesem Quartier. Das städtebauliche Konzept sieht für die Baufelder E+J die Typologie "Dorf" vor. In Einzelhäusern und Häuserpaaren entstehen insgesamt 68 Wohneinheiten in 1-5 Zimmerwohnungen.Alle PKW-Stellplätze werden in einer gemeinsamen Tiefgaragen untergebracht. Private Außenräume in Form von Loggien oder privaten Gärten bilden Übergangsräume zum gemeinsamen Innenhof und kommunikativen Treffpunkt. Über das Angebot der Nachbarblöcke hinaus, bieten die Blöcke mehrere Gemeinschaftsdachgärten im 2.Obergeschoss als "Urban Gardening" Fläche. Im Zentrum der Blöcke bieten je ein Gemeinschaftsraum und der "Dorfplatz" einen kommunikativen Treffpunkt für Jung und Alt.

Perspektiven © cube Visualisierungen

Fertigstellung Sanierung "Alte Post"

Im März wurde unsere Sanierung des 2.OG+3.OGs der alten Oberpostdirektion in Braunschweig fertigstellt. In den drei historischen Gebäudeflügeln sind ca. 2.500m² hochwertige Büroflächen mit gemeinsamer Eingangshalle als "kommunikative Mitte" entstanden. Historische Türzargen, Parkettböden und verzierte Geländer wurden aufgearbeitet und in Teilen durch neue Materialen, die sich harmonisch in das Gesamtgefüge des Altbaus einreihen, integriert. Es entsteht eine Harmonie aus Bestand und moderner Ergänzung.

Fertigstellung Splace

Am 29.01.2020 wurde unser Service-Apartmenthaus, genannt "Splace", in Wolfsburg als ein Baustein einer städtebaulichen Nachverdichtung des Wohnquartiers Wellekamp mit insgesamt 5 Wohnhäusern feierlich eröffnet.

Einen besonderen Baustein stellt das Service-Apartmenthaus (Haus 5) dar. In dem Neubau sind 60 kleine, voll ausgestattete Serviceappartments mit 26m², 35m² und 46m² Wohnfläche inkl. Balkon entstanden.

In intensiver Zusammenarbeit mit Cobrand Immobilienmarketing (Berlin) wurde ein ganzheitliches Innenraumkonzept für alle Apartments und öffentlichen Bereiche entwicklet.

STAUTH Architekten

Nach fast drei Jahrzehnten erfolgreicher Zusammenarbeit im Büro Reichel + Stauth (gegründet 1992) haben wir uns entschieden, zukünftig in zwei getrennten Büros unsere Arbeit fortzusetzen. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bei dem langjährigen Büropartner Herrn Dieter Reichel. Unser Dank gilt auch den Bauherrn, Fachplanern, Firmen und natürlichen dem gesamten Büroteam!

Seitdem 01.01.2020 sind die Geschäftsführer/innen des Büros STAUTH | Architekten PartGmbB:
Dr. Ing. Rüdiger Stauth
Dipl. Ing. Gabriele Gropp-Stauth
Dipl. Ing. Marleen Stauth

Wir freuen uns auf kommende Projekte und neue Herausforderungen.
Das gesamte Team STAUTH | Architekten wünscht Ihnen ein frohes neuen Jahr!

Wettbewerb Steimker Gärten BF6

In einem Investoren/Architekten Bewerbungsverfahren wurde für das Baufeld 6 im Neubauquartier Steimker Gärten (2.BA) ein Bebauungskonzept mit gemeinsamer Tiefgarage entwickelt.
Die 8 Gebäude bilden durch ihre aufeinander reagierenden U- bzw. L- förmigen Baukörper ein spannendes Gesamtensemble mit insgesamt knapp 130 Wohneinheiten. Im Hofbereich entsteht ein räumlich gefasster Freiraum mit einem zentralen Quartiersplatz und kleinen Piazzas. Vor den Hauseingängen entstehen individuelle Aufenthaltszonen.

Perspektiven @ cube visualisierungen

Wettbewerb Bahnhofsumfeld Braunschweig

11. Oktober 2019 Anerkennung

In einem städtebaulichen Einladungswettbewerb wurden Ideen für die Nachverdichtung des ca. 18 ha großen Bahnhofsumfeld in Braunschweig entwickelt. Ziel war eine deutliche Reduktion der überdimensionierten Verkehrsflächen und eine Neuordnung der verkehrlichen Anforderungen rund um den Bahnhof. (Fernbusterminal, Kurzzeitparken, Parkhaus, Fahrradparkhaus)

Modellbau © Mark Blume
Perspektiven @ Reichel+Stauth

Baufortschritt Steimker Gärten

19. September 2019 Wolfsburg

Seit Montag haben die Fassadenarbeiten in unserem Projekt Steimker Gärten in Wolfsburg begonnen. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit der Firma Alsecco und der Firma Gebotherm. Der helle Klinker der Firma Janinhoff überzeugt durch seine fein changierende Farbigkeit. Wir sind gespannt auf den weiteren Bauprozess!

In dem Projekt Steimker Gärten entstehen insgesamt 54 Wohneinheiten und 94 Stellplätze in einer gemeinsamen Tiefgarage.

Auszeichnung!

BDA Preis 2019

Unser Hochhaus Business Center II am Bahnhof in Braunschweig wurde aus knapp 80 eingereichten Arbeiten mit einer Auszeichnung des BDA Preises Niedersachsen 2019 gekürt. Wir freuen uns riesig über diesen tollen Preis und möchten uns noch einmal bei unserem Bauherrn, der Volksbank Braunschweig Wolfsburg, unseren Planungsbeteiligten und natürlichen unseren Fotografen für die tolle Zusammenarbeit bedanken.

Foto 1     © HannoKeppel imagephotography
Foto 2-4
  © tschinkersten